Willkommen auf meiner Seite

Schön, dass du hierher gefunden hast!

Ann-Kathrin Wasle – ProfilbildIch bin Ann-Kathrin Wasle und ich freue mich, dich auf meiner Seite begrüßen zu dürfen.

Seit einigen Jahren arbeite ich nun hauptberuflich als Schriftstellerin. Ich schreibe historische Romane, Fantasy und alles, was mir sonst in den Kopf kommt. Nach mehreren Verlagsbüchern habe ich meinen neuesten Roman Das Lied des Gaukelspielers im Eigenverlag veröffentlicht – und so gut, wie das geklappt hat, ist das sicher nicht mein letztes selbstveröffentlichtes Buch.

Lies doch mal in das Buch hinein oder sieh dir den Trailer an:

Interessiert? Du kannst das signierte Buch direkt auf meiner Seite kaufen oder ganz normal über Amazon.

Also, was gibt es sonst zu sagen? Sieh dich am besten selbst um, schau in die Leseproben meiner Bücher, melde dich für meinen Newsletter an und schreib mir, wenn du noch irgendwelche Fragen hast!

Weiter

Allein davon

Muss das denn alles so schnell gehen? Da braust das Wölfchen schon allein davon.

Könnt ihr euch noch an euer erstes Gefährt erinnern? Bei mir war das ein Dreirad, dass man von hinten schieben konnte.

Weiter

Im Namen der Recherche

Was man im Namen der Recherche so alles macht …

Meine Mitbewohnerin hat ihren Arm (und ihren Lippenstift) der Wissenschaft zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis: Ja, man kann mit Lippenstift ein stilisiertes Libra-Symbol auf die Haut malen.

Gut, dass wir das jetzt auch festgestellt haben.

Weiter

Süße Hundebilder

Ich muss euch warnen: In nächster Zeit wird es von mir vermehrt süße Hundebilder geben.

Unsere Mitbewohnerin hat sich zwei Welpen geholt, die jetzt durch unseren Garten tollen. Und ich versuche währenddessen, mich irgendwie auf die Überarbeitung zu konzentrieren …

Weiter

Recherche-Reise

Na, wer kann erraten, wo wir gerade auf Recherche-Reise unterwegs sind? Kleiner Tipp: Es ist der Spielort meiner neuen Reihe.

Ich habe nun wirklich lange warten müssen, um mir die Spielorte in Natura anzuschauen – die letzten Monate war an Reisen ja nichts drin. Aber jetzt kann ich das Manuskript unmöglich überarbeiten, solange ich nicht einmal dort war.

Weiter

Mit dem Wölfchen zum See

Draußen ist es wunderschön, aber noch ziemlich kalt.

Aber trotzdem muss man das schöne Wetter doch nutzen – zum Beispiel für eine Fahrradtour zusammen mit dem Wölfchen zum See.

Später kann ich mich dann warm vor dem Kamin zusammenkuscheln und zuhören, wie der Herr des Hauses wieder auf Instagram Live aus ‚Das Lied des Gaukelspielers vorliest. Seid ihr auch dabei?

Weiter